Der Fehler „Festplatte wird in Windows 10 nicht angezeigt“ kann zwar behoben werden, stellt aber ein deutliches Problem dar. Ihr Computer benötigt eine Festplatte, um lokale Informationen wie Ihre Dateien, Software (einschließlich des Windows 10-Systems) und andere wichtige Daten zu speichern, die den Betrieb Ihres Computers ermöglichen.

Wenn Windows 10 Ihre Festplatte nicht erkennt, ist es an der Zeit, sie zu reparieren. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie das Problem in leicht nachvollziehbaren Schritten beheben können. Erfahren Sie die Lösung, egal ob Sie ein neues System installieren oder ob Sie Windows 10 bereits verwenden und es plötzlich Ihre Festplatte nicht mehr erkennt.

Wie behebt man das Problem, dass Windows 10 meine Festplatte nicht erkennt?

Festplatten, ob neu oder alt, intern oder extern, können plötzlich nicht mehr im Datei-Explorer oder in der Datenträgerverwaltung angezeigt werden. Keine Panik – dies ist eines der häufigsten Probleme, die Windows 10-Benutzer haben.

Zunächst müssen Sie sich fragen, warum Windows 10 die Festplattentreiber nicht erkennt. Das Problem kann von einer kleinen Unannehmlichkeit bis hin zu einer ernsten Angelegenheit oder sogar einer Malware-Infektion reichen. Wenn Sie Ihr Gerät hochfahren können, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, da Ihre Festplatte noch funktionsfähig ist. Andererseits könnten Sie den Zugriff auf Ihre Dateien verlieren, wenn Windows 10 nicht von den problematischen Laufwerken starten kann.

Die gute Nachricht ist, dass wir Ihnen einige Möglichkeiten aufzeigen können, wie Sie das Problem lösen und möglicherweise Ihre Dateien retten können. Lassen Sie uns zunächst feststellen, woher das Problem kommt.

Hier ist ein Fall, in dem die Windows 10-Festplatte nicht angezeigt wird, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ klicken und „Verwalten“ auswählen. Gehen Sie zu „Datenträgerverwaltung“ und suchen Sie die Festplatte, die fehlt oder als nicht initialisiert und nicht zugewiesener Speicherplatz angezeigt wird. Wenn Sie Ihre Festplatte hier sehen, kann das Problem darin liegen, dass sie aus einem oder mehreren Gründen nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, z. B. weil der Gerätestatus unbekannt oder nicht initialisiert ist oder weil der Speicherplatz nicht zugewiesen ist. Versuchen wir diese Schritte, um die Festplatte zu initialisieren:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ (im Windows 10 Datei-Explorer) und wählen Sie „Verwalten“.
Gehen Sie zu „Datenträgerverwaltung“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre neue Festplatte. Wählen Sie die Option „Datenträger initialisieren“.
Wählen Sie im Dialogfeld die Festplatte, die Sie initialisieren möchten, und wählen Sie die MBR- oder GPT-Partition.
Versuchen Sie auch, Partitionen zu erstellen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Verwalten“ > „Datenträgerverwaltung“.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie „Neues einfaches Volume“.
Klicken Sie im Assistenten für ein neues einfaches Volume auf „Weiter“, um fortzufahren.
Folgen Sie dem Assistenten, um die Größe des Volumes festzulegen, dem Volume einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen und dann die Partition zu formatieren.

So beheben Sie, dass eine neue Festplatte unter Windows 10 nicht erkannt wird

Wenn Ihre neue Festplatte nicht vom Festplattenmanager erkannt wird, kann dies an einem Treiberproblem, einem Verbindungsproblem oder fehlerhaften BIOS-Einstellungen liegen. Diese können behoben werden. Verbindungsprobleme können durch einen defekten USB-Anschluss oder ein beschädigtes Kabel verursacht werden. Falsche BIOS-Einstellungen können dazu führen, dass die neue Festplatte deaktiviert wird. Schauen wir uns an, wie diese Probleme behoben werden können, und sehen wir, ob wir Sie wieder zum Laufen bringen können.

Überprüfen Sie Ihre Verbindung. Dies ist in der Regel die schnellste Lösung. Schließen Sie Ihre Festplatte zunächst mit einem SATA-Kabel statt mit einem USB-Kabel an. Ändern Sie auch den Kabelanschluss, um zu sehen, ob dies einen Unterschied macht. Sie können Ihre Festplatte an einen anderen Computer anschließen, um zu sehen, ob sie funktioniert oder ob das Problem nur bei Ihrem Gerät auftritt. So können Sie feststellen, ob das Problem mit der Festplatte, dem Computer oder den Kabeln zusammenhängt.
Aktualisieren Sie Ihre Treiber. Da Ihre Festplatte nicht erkannt wird, können Sie die Treiber nicht wie üblich aktualisieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät klicken und „Treiber aktualisieren“ wählen. Besuchen Sie stattdessen die offizielle Support-Website des Hardwareherstellers und laden Sie die neuesten Treiber für das von Ihnen erworbene Produkt herunter.
Aktivieren Sie das Festplattenlaufwerk im BIOS. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie die BIOS-Taste gemäß den Anweisungen Ihres Computers. Wählen Sie mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur „Integrierte Peripheriegeräte“ und drücken Sie „Enter“. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um „USB-Controller“ auszuwählen. Überprüfen Sie, ob er deaktiviert ist, und ändern Sie die Option in „Aktiviert“. Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.