Bitcoin (BTC/USD) weitete die jüngsten Kursgewinne zu Beginn des heutigen asiatischen Handelstages aus, da das Paar weiterhin eine gewisse Widerstandsfähigkeit oberhalb der psychologisch wichtigen 7000er Marke zeigte, nachdem es während des gestrigen nordamerikanischen Handelstages bis zum Wert von 7208,56 gehandelt wurde.  Während des Anstiegs wurden einige kleinere Stopps oberhalb des 7200-Bereichs gewählt, ein Niveau, das letzte Woche während eines Retracement-Hochs erreicht wurde.  Händler beobachten den Bereich um 7234,54 genau, da er ein Aufwärtspreisziel darstellt, das mit dem Kaufdruck zusammenhängt, der Mitte März um den Bereich um 5001,00 entstanden ist.  Anfang dieser Woche entstand ein Aufwärtsmomentum für den Bitcoin Revolution  um den Bereich um 6456,00, was den Preis wieder über den psychologisch wichtigen Krypto-Trader wie Bitcoin LoopholeWert von 7000 trieb.  Bemerkenswert ist, dass dieser Kaufdruck genau um den Wert von 6467,26 lag, was einer 61,8%igen Rückführung der Aufwertung von 5853,00 auf 7461,00 entspricht.  Oberhalb der aktuellen Preisaktivität umfassen die Aufwärtspreisziele die Niveaus 7251, 7297, 7414 und 7466, wobei ein gewisser zusätzlicher Verkaufsdruck wieder um den Bereich 7192 möglich ist.

Der Bitcoin ab in den Bullenmarkt

BTC/USD-Bullen beobachten weiterhin den Bereich 7411,18 als Aufwärtspreisziel, einen weiteren Bereich im Zusammenhang mit dem 3858-Tief und einen, der Anfang April dreimal getestet wurde.  Einige Händler rechnen mit einigen Stopps oberhalb des Bereichs 7466, einem kürzlichen relativen Hoch, das BTC/USD höher in den Bereich von 7561,96 treiben könnte, wenn es überschritten wird.  Unterhalb der aktuellen Preisaktivität umfassen die Abwärtspreisziele die Niveaus 6403, 6383, 6291 und 6122.  Chartisten beobachten, dass der 50-Barren-MA (4-Stunden-Chart) gerade rückläufig unter den 100-Barren-MA (4-Stunden-Chart) gekreuzt hat.  Auch der 50-Barren-MA (stündlich) hat gerade zinsbullisch über den 200-Barren-MA (stündlich) gekreuzt und zeigt weiterhin über den 100-Barren-MA (stündlich) an.  Dies deutet darauf hin, dass BTC/USD sich kurzfristig auf einen Ausbruch vorbereiten könnte.

  • Die Kursaktivität liegt am nächsten an der 100-Bar-MA (4-stündlich) bei 6973,73 und an der 50-Bar-MA (stündlich) bei 7094,06.
  • Technische Unterstützung wird um 6481,88/ 6383,48/ 6250,85 erwartet, wobei Stopps weiter unten erwartet werden.
  • Technischer Widerstand wird um 7430,00/ 7561,96/ 7716,85 erwartet, wobei die Zwischenstopps oben erwartet werden.
  • Auf der 4-Stunden-Chart liegt SlowK bearishly unter SlowD, während MACD bullishly über MACDAverage liegt.
  • Auf der 60-Minuten-Chart ist SlowK bearishly unter SlowD, während MACD bearishly unter MACDAverage liegt.