Ein heiß umstrittenes Thema in China

Der ehemalige Vizepräsident der People’s Bank of China (PBoC) hat sich über Bitcoin (BTC) geäußert und es als die bisher erfolgreichste kommerzielle Anwendung der Blockchaintechnologie bezeichnet – allerdings mit der Behauptung, dass sie auch entscheidende Schwächen habe.

Kommerzieller Erfolg des Bitcoin-Netzwerks

Per Sina, Wu Xiaoling, der zwischen 2000 und 2008 Vizepräsident der PBoC war und jetzt Dekan der PBC School of Finance an der Tsinghua-Universität ist, hat das Vorwort eines neu erschienenen Buches der Kommunistischen Partei Chinas über digitale Währungen und Blockchain verfasst und behauptet, kein anderes Blockkettenprojekt habe so viel erreicht wie der kommerzielle Erfolg des Bitcoin-Netzwerks.

Sie meinte jedoch auch, dass die Tatsache, dass BTC auf die „private Währungswelt“ beschränkt ist – da sie realistischerweise nicht auf den öffentlichen Sektor angewandt werden kann. Wu fügte hinzu, dass es unwahrscheinlich sei, dass BTC von einem souveränen Staat zur Verwendung anstelle eines Fiat angenommen werde, und behauptete, dass die Preisvolatilität seine Achillesferse sei.

Wu schloss ihre Bewertung der BTC mit der Feststellung, dass die Regulierungsbehörden der meisten Nationen Bitmünzen nicht als Währung anerkennen, sondern sie de facto als digitale Vermögenswerte behandeln.

Die ehemalige PBoC-Führungskraft äußerte sich auch zur Frage der digitalen Währungen – ein heißes Thema in China, wo ihr ehemaliger Arbeitgeber jetzt seine eigene digitale Yuan-Münze testet.

Wu behauptete, dass digitale Währungen in den bestehenden Investitions- und Finanzierungsrahmen verwurzelt sein müssten, wenn sie Erfolg haben und sich an die bestehenden Vorschriften halten wollten, anstatt das System zu „untergraben“.

Sie behauptete, dass digitale Währungen in Zukunft ein integraler Bestandteil des täglichen Lebens der meisten chinesischen Bürger sein würden, was bedeute, dass führende Politiker und Wirtschaftswissenschaftler sie fest und objektiv im Griff haben und ein gründliches Verständnis ihrer Funktionsweise benötigen.

Die Kommentare werden zweifellos einige Augenbrauen auf dem chinesischen Festland erregen, wo die PBoC und ihre Führungskräfte – sowohl die jetzigen als auch die früheren – in allen Dingen, die mit der BTC zu tun haben, relativ wortkarg waren.